Ungarns Obdachlosen wurde per Gesetz die Obdachlosigkeit verboten

Ungarns Obdachlosen wurde per Gesetz die Obdachlosigkeit verboten. Ein ähnliches Gesetz wurde im vergangenen November schon wegen Verfassungswidrigkeit kassiert. Daraufhin haben sie eben die Verfassung geändert und ihr menschenverachtendes Gesetz wieder verabschiedet. Wer gegen das Gesetz verstößt, dem drohen Geld- oder Haftstrafen. Klar, wer draußen im freien übernachten muss, muss ja auch viel Geld besitzen!!!

Diese Knalltüten haben tatsächlich schon ca. 2.000 Menschen zur Zahlung von insgesamt 130.000 Euro verurteilt.