EU zieht Konsequenzen aus Lampedusa?

Jetzt werden alle Flüchtlinge gerettet: Die EU zieht Konsequenzen aus Lampedusa:

Die EU kauft ein System zur Überwachung “problematischer Menschenströme”. Drohnen und Satelliten sollen Flüchtlinge schneller orten.

Ahja, damit sie schnell gerettet werden?

Als Hilfe zur Seenotrettung ist die Technik aber nicht vorgesehen.

Und weil eine überwachte Seenot ohne Rettung ja auch Geld kostet, fordert EU-Innenkommissarin Malmström mehr Mittel für Frontex.