Klage gegen UNO

Klage gegen die UNO – Laut der amerikanischen Organisation für Menschenrechte, haben Soldaten der UNO-Friedenstruppe im Jahr 2010 die Cholera-Epidemie in Haiti ausgelöst. Wie denn das, werdet ihr euch jetzt fragen? Die haben ihre Abwässer aus den Kasernen einfach ungeklärt in einen Nebenfluss des Rivière l’Artibonite geleitet, welcher der dort lebenden Bevölkerung zur Trinkwasserversorgung dient. 650.000 Menschen sind seitdem an Cholera erkrankt, 8.300 inzwischen daran gestorben.

Eine Entschädigung der Opfer wurde vor zwei Jahren schon einmal abgelehnt, weil – bitte festhalten – die UNO Immunität vor solchen Klagen besitze!!!