Steuerzahlerbund würdigt Arbeit der Totalversager

Der Steuerzahlerbund würdigt in seinem “Schwarzbuch 2013” wieder einmal die Arbeit der Totalversager. Besonders nett ist das hier:

Egal ob der Pannenflughafen Berlin-Brandenburg, die Elbphilharmonie oder die neue BND-Zentrale: “Alle sind ein sichtbares Zeichen für ein Versagen der politisch Verantwortlichen“, kritisiert Holznagel. “Massive Überschreitungen von Baukosten lassen sich stoppen.”

Einmal mit echten Profis arbeiten!!!

2 thoughts on “Steuerzahlerbund würdigt Arbeit der Totalversager

  1. Ich sehe ds genau umgekehrt. Der Steuerzahlerbund ist ein neoliberales Instrument, welches nach der Agide “Wir brauchen keine Steuererhöhungen, sondern den Stop der Steuerverschwendung” handelt.
    Das Problem ist die Vergabepraxis, entweder es wird der niedrigste Preis genommen oder der Vetternwirtschaft sind Haus und Tor geöffnet. Deshalb gibt es nur eine Lösung: Öffentlicher Bau muss von öffentlichen Bauunternehmen durchgeführt werden. Natürlich sind die teurer in der Kalkulation und können deswegen keine Monpreis anbieten, aber im Endeffekt unterbleibt die ominöse, regelmäßige Kostenexplosion von manchmal 1000% !

    1. Deine Darstellung widerspricht nicht meiner oben angeführten Meinung. Natürlich entstehen solche Kostenexplosionen meistens nur dadurch, weil irgendwelche Profis meinen, sie könnten es besser.
      Das Hauptproblem ist, wie du schon erkannt hast, die Vetternwirtschaft und die daraus resultierende Vergabepraxis. Oft entstehen zusätzliche Kosten auch nur mangels Kommunikation, was gerade unter Behörden sehr weit verbreitet zu sein scheint.
      In der Privatwirtschaft wäre Deutschland schon längst Bankrott!!

Comments are closed.