Saudi-Arabien verzichtet auf einen Sitz im UN-Sicherheitsrat

Das hat es noch nie gegeben: Saudi Arabien verzichtet auf einen Sitz im UN-Sicherheitsrat. Der Verzicht ist insofern brisant, weil Saudi-Arabien zum ersten Mal von der UN-Vollversammlung als nichtständiges Mitglied in den Sicherheitsrat gewählt wurde. Noch schöner ist aber die Begrünung für ihr Ablehnung:

Als Grund nannte das Außenministerium in Riad am Freitag eine "Doppelmoral" im UN-Sicherheitsrat und die Unfähigkeit des Gremiums, Kriege und Konflikte zu lösen.

Ich hoffe ja, dass bald noch mehr Länder die Doppelmoral des UN-Sicherheitsrats satt haben.