PHP.net verbreitet Malware

Laut Googles URL-Filter SafeBrowsing hat PHP.net mehrere Schädlinge ausgeliefert. Einer der zuständigen Webmaster hält das für einen Fehlalarm.

Tatsächlich?

Entgegen früherer Aussagen der Administratoren wurde die Projektseite von PHP doch Opfer eines Hackerangriffs. Zwei Server wurden gekapert und zur Verteilung von Schadcode eingesetzt.

Anstatt mal ihre Server zu überprüfen, fühlt sich ein Admin dazu genötigt, von einem Fehlalarm zu reden?!