Die Verlogenheit der Entrüsteten!

In dem Bericht "EU Parliament says other countries spy, but not as much as the UK or US" wird die Verlogenheit aller GCHQ-NSA-Schnüffel-entrüsteten EU-Statten so richtig schön öffentlich gemacht. So führen z.B. 4 von 5 EU-Mitgliedstaaten großflächige Telekommunikationsüberwachung durch. Deutschland, Frankreich, Schweden, Großbritannien und auch die Niederlande schnorcheln kräftig mit. Am meisten Daten (21 Petabyte pro Tag) saugen die Briten ab. 6000 Leute brauchen sie für die Auswertung und Überwachung, dafür gibts dann jährlich 1,6 Mrd. US-Dollar aus dem Steuertöpfchen. Die Zunahme des Schnüffelwahns wird mit mageren 7.000 Prozent beziffert!!!

Frankreich steht übrigens an fünfter Stelle, nach den USA, Großbritannien, Israel und China, was den Schnüffelwahn betrifft. Ein paar nette Dinge gibt es auch über den BND, MAD und BfV, die gerne auch für andere Geheimdienste mit großem Eifer aktiv werden. Im internationalen Vergleich sind die Deutschen aber Schlusslicht und gehören somit nicht in die Liga der Schnüffelwahnsinnigen.

Überwacht und gesammelt wird übrigens nicht für strafrechtliche Ermittlungszwecke.