9/11-Verdächtige dürfen Folter nicht erwähnen

Bei Fefe geklaut:

Die 9/11-Verdächtigen dürfen vor Gericht nicht erwähnen, dass sie gefoltert wurden. Warum? Weil die Folter der Geheimhaltung unterliegt. Das wäre Geheimnisverrat.

Und DIE wollen anderen Ländern Demokratie und Rechtsstaatlichkeit bringen!?