Entschuldigung für Massenüberwachung

Die beste Entschuldigung für ihre kriminelle Massenüberwachung bringen die Briten: Edward Snowden unterstützt mit der Veröffentlichung Al-Qaida! Ja, sicher doch!!! Hat er die auch mit Waffen unterstützt? Und nebenbei noch was: Seit wann gibt es denn Al-Qaida? Doch erst seit George W. Bush einen Kriegsgrund brauchte!

Hahaha! Die belauschen sich sogar selbst:
GCHQ-Chef Lobban sagte, seine Leute belauschten “beinahe täglich” Diskussionen zwischen Terrorgruppen…“. Da waren bestimmt ein paar NSA’ler in der Leitung!!! 😆