ISS mit Malware ausgestattet

Laut Kaspersky hat ein russischer Astronaut mit einem USB-Stick die ISS mit Malware ausgestattet. Jedenfalls hatten sie im Mai ein paar Probleme mit ihren Windows XP-Laptops an Bord. Dies sei aber kein Einzelfall, so Kastpersky, von Zeit zu Zeit habe es immer wieder ganze “Virus-Epidemien” an Bord gegeben.

Da können wir ja froh sein, dass die ISS nicht vom Himmel gefallen ist. Und ja, Windows ist ja auch eines der SICHERSTEN Betriebssysteme!!!

Ach, und eine russische Atom-Anlage war auch mit Stuxnet infiziert, kommt so ganz nebenbei heraus!!

neueste älteste
Sebastian
Sebastian

Windows-XP an Bord der ISS 😆
Ich hatte gerade wegen der Sicherheit jedes andere OS erwartet, aber doch nicht XP!