Ziercke: Bedrohung mit unvergleichbarer Dimension

Ihr könnt euch ja bestimmt noch daran erinnern, wie das mit der Vorratsdatenspeicherung (VDS) losging… was haben wir da nicht alles von Jörg Ziercke, den großen Visionär der terroristischen Bedrohung aller Deutscher, an Hiobsbotschaften vernehmen dürfen? Nichts von dem war je wahr oder wurde auch nur im mindesten bestätigt, es ging bloß um eine Verschärfung der Gesetze!

Nun gibt es eine neue, schreckliche “Bedrohung mit unvergleichbarer Dimension”! Nein, nicht die Terroristen!!! Deses Mal sind es Cybermordterroristen, die uns alle aufs übelste und in unvergleichbarer Dimension bedrohen!!!! Kurz: Wir werden alle Sterben, wenn das BKA nicht wie die großen Geheimdienste mitschnorcheln darf.

Zwar gibt es für diese ultimative “Bedrohung mit unvergleichbarer Dimension” keine Daten:

Eine genaue Aussage zu monetären Schäden lasse sich mangels Daten kaum erstellen, weil die Sicherheitsbehörden von einer hohen Dunkelziffer ausgehen. Für Ziercke steht fest: "Durch die über das Internet zur Verfügung gestellte digitale Infrastruktur eröffnen sich neuartige Modi operandi mit enormen Schadensausmaß und -potenzialen." Er appellierte an Unternehmen, in dem Bereich zusammenzuarbeiten und Angriffe auch anzuzeigen.

Doch, doch, die Dunkelziffer ist bekannt! Schau mal hier: NSA, GCHQ, BND usw.! Mal eine Frage in die Runde, wer kennt “neuartige Modi operandi”? Süß nicht?