Anschlag nach Facebook-Gerücht

In einem Prozess um folgenschwere Facebook-Gerüchte ist ein 23-Jähriger zu vier Jahren und drei Monaten Gefängnis verurteilt worden.

Der Anschlag hätte von den Schnarchkappen der Geheimdienste verhindert werden können, wenn sie uns vor Kriminalität schützen wollten, wie sie immer behaupten.