Generalbundesanwalt bestätigt NSA-Schnüffelpraxis

Auch der Generalbundesanwalt bestätigt die NSA-Überwachung aller Deutschen, die aus Sicht der US-Geheimdienste unter Terrorismusverdacht stehen. Deshalb und auch:

Aus Rücksicht auf die Beziehung zu den USA sieht Generalbundesanwalt Range offenbar von einem Ermittlungsverfahren gegen den US-Geheimdienst ab.

Wer nun wirklich angenommen hat, unsere Justiz arbeite nah am Rechtssystem, dem möchte ich noch folgendes Zitat entgegen schmettern:

“Mir ist bewusst, dass schon die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens im politisch-diplomatischen Bereich eine ganz schwerwiegende Nachricht sein könnte”, sagt Range.

Ganz, ganz TOLL!!! Das sich sowas überhaupt noch ‘Generalbundesanwalt’ nennen darf, ist schon die absolute Frechheit!!!

neueste älteste