Für Instagram und Facebook schon zu alt?

Die australische Schönheit Robyn Lawley zeigt sich, wie sie ist: 1,88 Meter groß, breite Hüften, Kleidergröße 40 – eine wunderschöne Frau eben. Doch für Instagram und Facebook ist sie offenbar schon zu alt:

Vor wenigen Stunden postete Robyn ein neues Foto auf Instagram, das sie nackt zeigt. Lediglich ein kleines Tuch bedeckt ihre Brüste – und zwei dicke, schwarze Zensur-Balken ihren Po! Robyn schrieb unter das Bild: „Ich musste es zensieren… Instagram und Facebook haben ein Problem mit Pobacken."

Mit einem ästhetischen Foto können die nichts anfangen; minderjährig und dünn sollten sie schon sein, dann gibt es auf beiden Plattformen viele, viele perverse Freunde! Echte Schönheiten hingegen werden so gewürdigt:

Auf ihrer Facebook-Seite wurde sie für diesen Umstand unter anderem als "hefty", "obese" und dann noch als "pig", als Schwein, diffamiert. Ihre Freunde warnten sie, sie solle sich die Kommentare nicht durchlesen. Aber Lawley ging in die Offensive und warnte ihrerseits auf der Meinungs-Website "The Daily Beast" vor dem pervertierten Schönheitsideal junger Frauen.

Ich weiß ja nicht, was ihr euch so den ganzen Tag in die Birne knallt, es führt jedenfalls zum völligen Realitätsverlust. Deshalb solltet ihr gleich eine Er(nt)ziehungstherapie anstreben!!!