BKA nimmt “Waffendrucker” ins Visier

Das BKA testet 3D-Drucker:

Die Behörde (BKA) hat einen 3D-Drucker angeschafft, um Waffen herzustellen. Denn so großartig viele Anwendungen der Printer sind, einige können ziemlich gefährlich werden – etwa wenn Terroristen mit ihnen Schusswaffen herstellen. Wie groß die Gefahr ist, will das BKA nun mit eigenen Tests herausfinden.

Na dann warten wir doch mal, bis sie ihre ersten Jets und Atombomben aus Plastik gedruckt haben!!!