Flash-Update und Timeserver-Spoof für Apple

Für Apple gibt es jetzt einen Flash-Update-Installer in freier Wildbahn, der OS-X-Programme einspielt, die ihr sicherlich nicht haben wollt. Nee, den begehrten und ranzigen Flash-Player installiert der Installer natürlich nicht. Den gibts nur bei Adobe.

Auch wieder im Angebot: Die Datenschutzfunktion über gekaperte WLAN-Hotspots, die euer teures Gerät auf 1970 zurücksetzt. Timeserver-Spoof schickt euer Apple-Dingens ins Koma. Mehr Datenschutz geht nicht! 😉

Image via pixabay

2 thoughts on “Flash-Update und Timeserver-Spoof für Apple

  1. Schönes und passendes Apple Logo 😀

    1. Vielleicht übernimmt Apple dieses Logo ja noch? 😂

Comments are closed.