Terroralarm in Chemnitz: Syrer fasst verdächtigen Syrer

Terroralarm in Chemnitz: Syrer fasst verdächtigen Syrer

Ein Syrer hat den unter Terrorverdacht stehenden 22-jährigen Syrer Jaber al-Bakr in seiner Wohnung gefesselt und der Polizei übergeben:

Die Polizei fasste ihn nach SPIEGEL-Informationen um 0.42 Uhr in der Wohnung eines Landsmannes. Den hatte Bakr am Leipziger Hauptbahnhof angesprochen: Ob er bei ihm schlafen könne. Der Syrer lud ihn zu sich nach Hause ein und informierte am Abend die Polizei, nachdem er von der Fahndung gehört hatte. Die Polizisten fanden Bakr gefesselt in der Wohnung. Er wird nun nach Karlsruhe überstellt werden, wo ihm der Haftbefehl verkündet wird. → Spiegel Online

Zuvor hatte sich die Polizei bei der Überwachung des Verdächtigen so dämlich angestellt, so dass Albakr von seiner Überwachung erfuhr und fliehen konnte. Selbst Warnschüsse konnten den Syrer nicht stoppen.

Einem Syrer haben wir die Festnahme des Terrorverdächtigen zu verdanken.

Hier ein paar Reaktionen aus der Netzgemeinde:

Syrer verhindert Anschlag, extra3
Via extra3, Facebook

One thought on “Terroralarm in Chemnitz: Syrer fasst verdächtigen Syrer

Comments are closed.