US-Wahl: Abstimmung auf Uralt-Computern

US-Wahl: Abstimmung auf Uralt-Computern

Jetzt hat auch der Spiegel herausgefunden, dass US-Wahlcomputer aus den Neunzigern nicht gerade die sichersten Geräte sind. So angreifbar sind die Wahlcomputer der USA:

Wenn man sich die Maschinen in vielen Wahllokalen genauer anschaut, müssen die Angreifer nicht einmal auf dem neuesten Stand sein, um die Rechner zu manipulieren.

Naja, bei solchen Uralt-Computern dürften russische Hacker, die laut vielen Berichten ja modernste Hackertechnik einsetzen, nicht weit kommen. Die meisten wissen ja gar nicht mehr, wie man mit 4-Bit-Rechnern umgeht. Och Mann! Warum seit ihr den nicht bei den fiesen russischen Hackern, die alle US-Wahl-Computer kaputt machen, geblieben? Das war doch viel amüsanter, als diese langweilige und seit vielen Jahren bekannte Wahrheit!

Foto: Pixabay, CC0

Links zum Beitrag: