Sicherheitslücke bei WhatsApp-Gruppenchats

Sicherheitslücke bei WhatsApp-Gruppenchats

Sicherheitsforscher der Ruhr-Universität Bochum haben eine kritische Lücke in der WhatsApp Ende-zu Ende-Verschlüsselung bei Gruppenchats entdeckt:

Ein vom Server in den Gruppenchat aufgenommener Beobachter könnte nach seinem Chat-Eintritt sämtliche geschriebenen Nachrichten mitlesen. Der Administrator kann das zwar beobachten und die Mitglieder der Gruppe sehen den Beitritt — dennoch ist die Sicherheitslücke gravierend. → Wired

Die Forscher haben WhatsApp bereits im vergangenen Sommer auf das Problem aufmerksam gemacht, doch der Dienst sieht in dieser Sicherheitslücke keine große Gefahr. Klar, von Hackern geht da wohl keine Gefahr aus. Aber bei US-Behörden sieht das schon wieder ganz anders aus.