Android-Malware lädt Porno-Werbung in Kinder-Apps

Google musste wieder verseuchte Apps aus dem Play Store entfernen:

Google hat 60 Apps aus dem Play Store entfernt, die Porno-Banner, Abofallen und Scareware in Spielen für Kinder aufpoppen ließen. Doch die bereits installierten Schädlinge sind weiterhin aktiv.

Sorry Leute, aber ich habe noch nie verstanden, wozu man z.B. 6-jährige Kinder schon ein Smartphone in die Hand drücken muss.

Kind bekommt Handy zu Weihnachten – und ruft 19 Mal die Polizei. Eine Sechsjährige!