Microsoft liefert Updates per HTTP statt per HTTPS aus

Microsoft hat derzeit wohl Probleme, Updates per verschlüsselter Verbindung auszuliefern, berichtet Günter Born auf seinem IT- und Windows-Blog:

Microsoft patzt momentan erheblich bei der Auslieferung von Updates. Der Microsoft Update Catalog hat Ladehemmung, wenn er über die falsche URL aufgerufen wird. Und unter dem Motto ‘Security by obscurity’ werden Updates per HTTP statt per HTTPS ausgeliefert. Das gilt übrigens auch für Downloads aus dem Microsoft Update Catalog.

Krass!