Projekt Gutenberg blockt deutsche Nutzer

Projekt Gutenberg blockt deutsche Nutzer

Die deutsche Copyrightmafia hat wieder zugeschlagen: Projekt Gutenberg blockt alle deutschen Nutzer. Der Grund: Der S. Fischer Verlag hat vor dem Landgericht Frankfurt auf Entfernung von 18 eBooks geklagt und Recht bekommen. Das Urteil (PDF) kann hier nachgelesen werden.

Die Autoren der im Urteil genannten Werke sind alle seit den 1950’ern tot. In den USA sind ihre Werke damit gemeinfrei. Aber nicht bei uns! Bei uns können sich die Verlage noch 75 Jahre nach dem Tode eines Autoren an dessen Werke bereichern.

Projekt Gutenberg hätte das Urteil ignorieren können, weil gutenberg.org in Kalifornien gemeldet und bei einer amerikanischen Uni gehostet wird. Nix Deutschland! Aber der Urheberrechtswahn der deutschen Verlage hat sich inzwischen weltweit herumgesprochen, so dass Projekt Gutenberg es wohl vorzog, den Deutschen den Zugang zu blocken. Egal. Den “Zugang” könnt ihr euch ganz einfach über einen Proxy oder Tor wieder zurückholen.

Kommentar verfassen