Lacher des Tages: AfD-Politiker reisen nach Syrien

Lacher des Tages: AfD-Politiker reisen nach Syrien, um zu gucken, ob dort wirklich Krieg ist:

Landesvorsitzender Röckemann weiß schon vor der Ankunft, dass die Situation dort „enspannter ist, als man glauben soll“

Ja, ja, der Lügenpresse kann man ja kein einziges Wort glauben, die haben ja nicht mal Bilder über Tote und zerfetzte Körper… da muss man doch selber gucken, ob so ein Kriegsland nicht doch ein Paradies für Flüchtlinge ist.

Die Abgeordneten wollen bei ihrer Reise nach Damaskus, Aleppo und Homs offenbar Erkenntnisse darüber gewinnen, ob Syrien als sicheres Herkunftsland für Flüchtlinge eingestuft werden könne oder nicht.

Können wir die Afd’ler nicht einfach dort lassen? So ein paar Jahre Erkenntnisgewinn tut denen bestimmt ganz gut!!!

Via Fefe