Touch Bar eines MacBook Pro gehackt

Das hatte ich vorhin übersehen: Auf der Pwn20wn wurde die Touch Bar eines MacBook Pro via Safari gehackt. Samuel Groß von der Gruppe phoenhex gelang es über Safari einen Text auf der besonders geschützten Touch Bar eines MacBook Pro zu platzieren.

Das wird jetzt wohl nicht mehr lange dauern, bis die ersten Werbetexte auf der besonders geschützten Touch Bar ihr Aufwartung machen. 🙂 Oh, laut ein paar Kommentatoren war die Manipulation auch schon vorher möglich. Fragt sich halt, ob dies auch via Safari möglich war. Das geht aus den Kommentaren nicht hervor.

Kommentar verfassen