Speicherleck in GNOME Shell 3.23 und 3.28

Gnome LogoGnome ist seit einiger Zeit die Standard-Desktop-Umgebung von Ubuntu. Nun berichten Benutzer von einem Speicherleck in der Gnome Shell 3.23, welches in Ubuntu 17.04 zum Einsatz kommt. Je länger man Gnome nutzt, um so mehr Speicher verbraucht es. So einfache Dinge wie das Öffnen der Übersicht, Minimieren, das Wechseln von Fenstern usw. reichen, um das Speicherleck auszulösen und den Speicherverbrauch zu erhöhen.

Die Entwickler arbeiten daran, die genaue Ursache des Speicherlecks, das auch in der Gnome Shell 3,26 und 3,28 vorhanden ist, zu finden und zu beheben.

Momentan können betroffene Nutzer nichts weiter tun, als die Gnome Shell nach einiger Zeit neu zu starten, um Speicher freizugeben. Dazu einfach Alt + F2 drücken, ein r eingeben und mit Enter bestätigen.

neueste älteste