Frankreich: Terrorist war den Behörden bekannt

Der 25-jährige Terrorist, der in Trèbes in einem Supermarkt drei Menschen ermordet hat, war den “Sicherheitsbehörden” bekannt. Er stand seit langem wegen möglicher Radikalisierung in einer Datenbank.

Wie viele Menschenleben wird uns die Überwachung noch kosten, bevor jemand merkt, dass uns Überwachung nicht vor Terroranschläge schützen kann?

Links zum Beitrag: