Chrome scannt euren Windows-PC beim Surfen

Googles Browser Chrome scannt beim Surfen alle Dateien auf Windows-PCs, haben jetzt einige Nutzer festgestellt. Die Empörung unter Chrome-Nutzern ist groß.

Google hatte allerdings schon im vergangen Jahr angekündigt, das Surfen unter Windows-PCs sicherer zu machen. In einem Update wurde dafür der Chrome Software Cleaner mit Software von ESET bestückt. Chrome durchforstet eure Windows-PCs nach Schadsoftware schon seit einigen Monaten. Kein Grund, sich jetzt erst darüber aufzuregen. Zumal das im Oktober 2017 von Google und ESET angekündigt wurde.

Links zum Beitrag:

2 thoughts on “Chrome scannt euren Windows-PC beim Surfen

  1. Fritz B.

    Wer liest denn solche Ankündigungen? Der Punkt ist einfach, dass Google ohne Zustimmung meine Daten durchwühlt. Das ist für mich und sicherlich für viele andere Benutzer nicht in Ordnung. Das ist meine Meinung.

    1. Ich z.B. lese sowas. Ohne Zustimmung? Ich habe die Chrome-Nutzungsbedingungen jetzt nicht gelesen (Chrome mag ich nicht), bin mir aber sicher, dass das in den Nutzungsbestimmungen erwähnt wird.

Kommentar verfassen