Sicherheitslücken in iTunes für Windows

Das BSI warnt vor Sicherheitslücken in iTunes für Windows:

Apples Medienverwaltung enthält mehrere kritische Fehler – nicht nur in der enthaltenen Browser-Engine WebKit. Sicherheits-Bugs stecken auch in der iCloud-Unterstützung für Windows.

Boah, wenn das BSI schon warnt, dann muss es echt übel sein. Die Nutzer sollten ihre Apple-Software möglichst schnell aktualisieren, rät die Behörde. Und wenn ihr schon dabei seid:

Der letzte Link bringt euch zur aktuellen Apple-Update-Liste. Reinschauen lohnt sich! Könnt ihr euch noch an den legendären Spruch “mit Macos wäre das nicht passiert” erinnern? Den Spruch habe ich jetzt schon lange nicht mehr gesehen. 😀