Münster: Kleintransporter fährt in Menschenmenge

In Münster ist ein Kleintransporter in eine Gruppe von Menschen gefahren. Nach Polizeiangaben kamen vier Menschen ums Leben und etwa 30 Menschen sind verletzt worden. Mehrere Menschen schweben in Lebensgefahr.

Der Täter soll sich im Wagen erschossen haben.

Die Polizei hat den Innenstadtbereich weiträumig abgesperrt.

Update:

Bei dem Täter soll es sich um einen Deutschen handeln, der psychisch auffällig war, berichtet Spiegel Online.

neueste älteste