Australien existiert nicht

Es gibt noch immer Internetnutzer, die an einer Existenz von Australien glauben:

Hunderttausende Internetnutzer haben in den vergangenen Tagen eine Theorie über den “Australien-Hoax” gelesen. Der Kontinent soll gar nicht existieren, behaupteten seit Jahren Verschwörungstheoretiker im Netz. Eine Facebook-Userin namens Shelley Floryd hat nun “Fakten” gesucht und ihre bizarre Recherche auf dem sozialen Netzwerk verbreitet. Sie schreibt darin, dass Australien eine Erfindung der Briten sei, die ab dem Ende des 18. Jahrhunderts behaupteten, Häftlinge dorthin zu schicken, diese aber tatsächlich exekutierten.

Die Briten haben auch Russland erfunden und der Giftanschlag in Salisbury war in Wirklichkeit bloß eine Vertuschungsaktion, um vom frei erfundenen Russland abzulenken. Die “Bild”-Zeitung war schon nahe an der Wahrheit dran und hätte den Briten glatt die Tour vermasselt, wenn sie nicht in letzter Minute auf den Anschlag hereingefallen wären.

Kommt schon Leute, dass wir immer wieder darüber reden müssen… echt jetzt!