Die Russen hacken schon wieder das Internet kaputt

Habt ihr das auch schon gehört? Die fiesen Russen hacken schon wieder das Internet kaputt:

Die USA und Großbritannien werfen russischen Hackern eine weltweite Cyberattacke auf zentrale Elemente des Internets vor. Die von der Regierung in Moskau unterstützen Gruppen hätten Router infiziert, erklärten amerikanische und britische Behörden am Montag in einer gemeinsamen Telefonschaltung.

Und ich dachte immer, NSA, GCHQ und der BND (mit NSA-Auftrag) würden dieses ominöse Internet wegcybern. Boah, da hat sich Edward Snowden ja mächtig geirrt, als er vom US-Geheimdienst sprach. Das war alles der russische Geheimdienst und Edward Snowden ist in die USA geflüchtet, müsst ihr wissen.

Kommentar verfassen