Facebook kann via KI Nutzerverhalten vorhersehen und beeinflussen

Facebook kann via KI Nutzerverhalten vorhersehen und beeinflussen

Mit KI-Technik kann Facebook Nutzerverhalten vorhersehen, beeinflussen und verkauft damit Anzeigen:

Aus vertraulichen Dokumenten geht laut einem Bericht hervor, dass Facebook es mithilfe seiner KI-Technik “FBLearner Flow” Werbekunden ermöglicht, Nutzern auf Basis künftiger Verhaltens- und Denkweisen zielgerichtete Reklame zu servieren.

Die Ergebnisse der Analysen aus “FBLearner Flow” werden an Werbekunden verkauft, damit die noch gezielter ihre Opfer mit Werbung manipulieren können. Werbekunden können auf eine breite Datenbasis der Facebook-Nutzer zugreifen:

  • demografischer Daten
  • automatisierte Voraussage künftigen Verhaltens
  • Aufenthaltsort
  •  das verwendete Gerät
  • Details über eine mögliche WLAN-Verbindung
  • angeschaute Videos
  • Vorlieben sowie Details zur Freundesliste einschließlich der Ähnlichkeit miteinander verknüpfter Profile

Und es geht noch weiter, viel weiter! Wertvoller als die rohen Nutzerdaten, sind die Erkenntnisse über Nutzer-Verhalten. Daraus lässt sich über diverse Verfahren und KI weite Teile des Lebens aktiver Nutzer simulieren und künftiges Verhalten vorhersagen.

Das ist besonders dann gefragt, wenn es wie in den USA um Wahlmanipulation geht. Aber das waren ja die fiesen Russen – hat nix mit Facebook und KI zu tun! Rein gar nichts!

Ich bin mir sicher, dass das bei allen un-sozialen Netzwerken so oder in ähnlicher Weise läuft. Google und Microsoft mit Windows 10 bilden da keine Ausnahme. Bei Windows 10 ist das auch schon einigermaßen gut dokumentiert. Beide behaupten immer wieder, wie wichtig ihnen doch der Datenschutz und die Privatsphäre ihrer Nutzer ist. Nix passiert! Bleibt einfach bei Facebook oder wo ihr sonst so abhängt. Ihr seid dort gut aufgehoben.

Kommentar verfassen