Russischer Journalist vom Balkon gefallen – tot

So einen klaren Fall von bedauerlichem Unfall hatten wir schon lange nicht mehr: Russischer Journalist stirbt nach Sturz vom Balkon. Die Ermittler sehen keinen Hinweis auf ein Verbrechen. Der russische Journalist Maxim Borodin ist halt unglücklich vom Balkon gefallen und daran gestorben.

Worüber hat der Journalist eigentlich berichtet?

Borodin hatte zuletzt über Moskaus “Schattenarmee” in Syrien berichtet. (…) Borodin arbeitete für den Pressedienst Nowyj Den (Neuer Tag) und hatte kürzlich über den Tod mehrerer russischer Söldner der sogenannten Gruppe Wagner in Syrien geschrieben. Das private russische Sicherheitsunternehmen kämpft seit 2015 in Syrien.

Das war ein ganz bedauerlicher Unfall, sagt die Ermittlungskommission.