Ältester Mensch im Alter von 117 Jahren gestorben

Der vermutlich älteste Mensch der Welt, die Japanerin Nabi Tajima, ist im Alter von 117 Jahren gestorben. Die nun älteste Person der Welt ist laut einer US-Forschergruppe für Gerontologie wieder eine Frau aus Japan, die 116-jährige Chiyo Yoshida.

Japan ist bekannt dafür, dass dort Menschen sehr alt werden. Laut der japanischen Regierung lebten im vergangenen Jahr rund 68.000 Menschen, die 100 Jahre oder älter waren.

Links zum Beitrag: