Wie ihr eure privaten Daten sicher im Netz speichert

Linus Neumann, Sprecher des Chaos Computer Club, erklärt uns, wie man private Daten sicher im Netz speichert:

Unterwäsche-Selfies, Nacktbilder, Sexvideos: Im Jahr 2014 wurden im Netz dutzende Aufnahmen von Prominenten verbreitet. Sie hatten das Bildmaterial in der Cloud gespeichert und dachten, dort ist es sicher.

Ende der Erklärung. Private Daten haben in der Cloud einfach nichts zu suchen. Egal, ob verschlüsselt oder nicht. Auch das beliebte synchronisieren von Adressbüchern und Passwörtern ist mehr als bedenklich. Wenn eure Daten kopiert werden, wertet ihr davon nichts mitkriegen.

Kommentar verfassen