Spanien nimmt Rettungsschiff mit 629 Flüchtlingen auf

Italien und Malta weigerten sich, das Rettungsschiff “Aquarius” mit 629 Flüchtlingen an Bord aufzunehmen.

Spanien hat sich bereit erklärt, das Rettungsschiff “Aquarius” mit 629 Flüchtlingen an Bord aufzunehmen. Zuvor hatten sich Italien und Malta geweigert, das Schiff anlegen zu lassen. → tagesschau

Es geht um 629 Menschen! Nicht um Bomben, verbotene Kampfstoffe oder sonstige Rüstungsgüter. Ok, so wie es jetzt aussieht, hätten die Italiener Rüstungsgüter sicherlich gerne gerettet.

“Es ist unsere Pflicht, dabei zu helfen, eine humanitäre Katastrophe zu verhindern”, begründete Sánchez seine Entscheidung. → tagesschau

Gehören jetzt humanitäre Katastrophen und Massenvertreibung zu den europäischen Grundwerten?! Wenn nicht, was machen wir dann mit Italien und Malta?