DSGVO gilt auch für Zeugen Jehovas

Auch die Zeugen Jehovas müssen sich an die DSGVO halten. Ausnahmen gibt es laut einem Urteil der Luxemburger Richter nicht. Bei ihrem religösen Beutezug von Tür zu Tür dürfen die Zeugen Jehovas nur dann Name, Anschrift und sonstige Notizen machen, wenn ihr Opfer zustimmt.

Haustürgespräche sind keine ausschließlich persönliche oder familiäre Tätigkeit → derStandard

Zu uns kommen die Zeugen schon seit vielen Jahren nicht mehr. Ich habe denen an der Tür mal klar gemacht, was beim nächsten Klingeln passieren wird… Ich habe sie nie wieder gesehen.