Regierung verweigert Auskunft über Staatstrojaner-Firmen

Die Bundesregierung kann uns nicht sagen, von welcher kriminellen Firma sie den Staatstrojaner gekauft hat, denn:

Wenn die Hersteller von Staatstrojanern öffentlich bekannt werden, stellen sie ihre Zusammenarbeit mit den Bundesbehörden ein. Mit dieser Begründung verweigert die Bundesregierung selbst dem Bundestag Auskunft über die zwielichtige Branche. Wir veröffentlichen eingestufte Protokolle aus dem Innenausschuss.

Solche Aussagen kennen wir ja schon aus Krimiserien… kein Krimineller würde seinen kriminellen Freund verraten. Die Bundesregierung muss mit kriminellen Firmen zusammenarbeiten, um ihre Bürger zu überwachen! Und da macht sich Kretschmann tatsächlich noch Sorgen um unsere Demokratie?