Warum sind die Mieten in München so hoch?

Warum sind die Mieten in München so hoch? Weil München an sozial gerechten Mieten nicht interessiert ist. Das ist tatsächlich so. Denn an den hohen Mieten verdient vor allem der Staat. Deshalb: Wer Wohnraum in München sozial und gerecht vermietet, kriegt Ärger mit dem Finanzamt. Das fördert nachhaltig stetig steigende Mieten und Mietwucher. Doch ein Vermieter macht da nicht mit – sie nennen ihn liebevoll Vermieter-Rebell!