USA: 6-jähriges Mädchen in Einwanderungsanstalt missbraucht

Durch Trumps Null-Toleranz-Politik wurden Kinder von Einwanderungsbehörden von ihrer Mutter getrennt und in Käfige gehalten. Jetzt wurde der sexuelle Missbrauch eines 6-jährigen Mädchens bekannt. Und was denkt ihr, machen die Behörden? Den Fall aufklären und den Täter bestrafen? Doch nicht in den USA und schon gar nicht bei Einwanderungskindern!

Die Aufklärungsarbeit der US-Behörden bestand in dem Fall darin, dass 6-jährige Opfer zur Unterschrift einer Erklärung zu zwingen, in der sie bestätigte, dass sie wusste, dass es ihre Verantwortung sei, sich vom Missbraucher fernzuhalten.

Via Fefe.