Neue Studie: Auch kleine Mengen Alkohol sind schädlich

Laut einer neuen Studie sind bereits kleine Mengen Alkohol schädlich.  2,5 Liter Bier oder fünfeinhalb Gläser Wein pro Woche reichen laut der Studie schon, um früher zu sterben und Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu entwickeln. So, jetzt warten wir erst mal auf eine neue Studie aus der Alkoholindustrie, bevor wir unsere Trinkgewohnheiten ändern. Die Alkoholindustrie liefert erfahrungsgemäß die …

Ärzte kämpfen gegen multiresistenten Typhus-Stamm

Ärzte kämpfen in Pakistan gegen einen arzneimittelresistenten Typhus-Stamm: Der Stamm ist bereits gegen fünf Arten von Antibiotika resistent und verbreitet sich derzeit vor allem in Pakistan, ein Todesfall ereignete sich in Großbritannien, nach der Rückkehr eines Patienten aus Pakistan. (…) „Es geht nicht nur um Typhus“, sagte Rumina Hasan, Pathologin an der Aga Khan Universität in …

Psychotherapie-Reform: Patienten warten nun noch länger

Dank der Psychotherapie-Reform im April 2017 warten Therapiebedürftige jetzt noch länger auf einen Behandlungsplatz. Und, es kommt noch besser, die Kassen blockieren ihnen auch noch vehement alternative Wege. Die Psychotherapeutin Felicitas Bergmann hat im Auftrag des Verbandes begonnen, bundesweit Fallberichte zu sammeln. Ihr offenbarte sich in den vergangenen Monaten Haarsträubendes: “Meine Kollegen melden übereinstimmend zurück, dass …

Wie schlimm ist der Pflegenotstand in Deutschland?

Der Pflegenotstand ist bei uns katastrophal! Aber jetzt wird alles besser, denn das Verfassungsgericht in Karlsruhe beschäftigt sich mit dem Thema, ob Ärzte Patienten fixieren dürfen. Natürlich nur, wenn ein Richter das überprüft, was vor der ersten Fixierung natürlich nicht geht. Ihr versteht schon. Um das durchzukriegen, werden extrem gestörte Patienten in Psychiatrien angeführt. Dagegen …

Siebenjähriger stirbt an Mittelohrentzündung

An einer Mittelohrentzündung stirbt heute niemand mehr – auch kein Kind. Wenn aber dumme Eltern ihrem Kind notwendige Antibiotika verweigern, dann kommt das bei raus: Schon seit Jahren verzichten die Eltern des kleinen Francesco darauf, ihrem Sohn Antibiotika zu geben. Stattdessen setzen sie auf Homöopathie – mit fatalen Folgen: Der Siebenjährige starb an einer profanen Mittelohrentzündung. …

HIV und Tuberkulose-Epidemie in Russland

In Russland breitet sich die HIV-Epidemie weiter aus. Der häufigste Ansteckungsort für diverse Infektionskrankheiten sind die russischen Gefängnisse. HIV und AIDS sind aber nicht die einzigen Gesundheitsrisiken, auch Tuberkulose-Erreger tauchen in immer mehr antibiotikaresistente Varianten auf. Bisher haben Aktivisten der Andrey-Rylkov-Stiftung in und um Moskau Kondome und saubere Spritzen an Drogenabhängige verteilt. Sie halfen Randgruppen …

Tripper breitet sich wieder aus

Na wunderbar! Ein hochgradig resistenter Stamm von Gonorrhoe (Tripper) breitet ich immer weiter aus: Die Erkrankung wird umgangssprachlich auch als Tripper bezeichnet. Jetzt ist in Großbritannien ein Stamm der Geschlechtskrankheit aufgetreten, der hochgradig resistent gegen Arzneimittel zu sein scheint. Die Behandlung der Erkrankung könnte somit in Zukunft unmöglich werden, warnen Mediziner. Nachdem wir unsere Nutztiere …

Neue Verhütungsmethoden für Männer

Okay, das ist jetzt wahrscheinlich kein Männer-Thema, eher ein Thema für Frauen, die mit viel Einfühlungsvermögen ihre Männer davon überzeugen müssen, dass Verhütung nicht ausschließlich Sache der Frau ist. Nachdem die “Pille für den Mann” gescheitert ist, Bayer hatte die Entwicklung 2007 eingestellt, gibt es zwei Verhütungsmethoden für den Mann, die ganz ohne Hormone auskommen: Anti-Spermien-Gel und Hodenventil …