Europaparlament stimmt für Upload-Filter und EU-Leistungsschutzrecht

Europaparlament stimmt für Upload-Filter und EU-Leistungsschutzrecht

Mit anderen Worten: Das Europaparlament hat das vom Axel Springer Verlag angestrebte Leistungsschutzrecht abgesegnet. Die neuen Regeln schreiben die Filter-Software nicht explizit vor. Sie legen aber fest, dass bestimmte Onlineplattformen wie YouTube und Facebook künftig schon während des Hochladens der Inhalte prüfen müssen, ob diese urheberrechtlich geschützt sind. → Spiegel Oh, dann haben YouTube- und …

EU-Fluggastdaten: Die nächste Datenkrake kommt

Das EU-Parlament stimmt für eine europaweite Speicherung der Fluggastdaten. Gute Idee! Warum? Bei den vielen Zugangspunkten zur Datenkrake wird es für Cyberkriminelle eine leichte Übung sein, die Daten der Netzgemeinde zur Verfügung zu stellen. Freue mich drauf!!! Datenschutz? Fehlanzeige! Stattdessen schaffen sie neue Anreize für Cyberkriminelle!

Urheberrechtsfanatismus: Keine Einschränkung der Panoramafreiheit

OMG! Sogar das EU-Parlament musste sich jetzt mit dem Urheberrechtsfanatismus auseinandersetzen, denn die Urheberrechtsfanatiker wollten öffentliche Gebäude und öffentliche Kunstwerke urheberrechtlich geschützt haben, doch dafür gab es jetzt eine klare Absage: Das Fotografieren von öffentlichen Gebäuden und Kunstwerken wird europaweit nicht weiter eingeschränkt. Das EU-Parlament lehnte am 9. Juli 2015 in Straßburg einen Angriff auf …

Google-Zerschlagung

Nach dem Willen des EU-Parlaments soll die Google-Zerschlagung dann wohl so aussehen: (Via Stuttmann-Karikaturen) So ist das eben mit den Tagträumen, die Realität sieht immer ganz anders aus.

EU-Parlament will Google aufspalten

Irgendwie kriegen die es nicht gerafft, dass sie Google weder beherrschen noch die Macht dazu haben, an den Unternehmensstrukturen von Google etwas zu ändern. Google ist ja nicht nur auf seinen Suchdienst angewiesen und könnte z.B. als nette Gäste seinen News-Dienst in einigen EU-Ländern einstellen. Dann hätten wir eben ein großes Geheule bei den Verlagen, …

EU-Parlament: Rechte scheitern mit Fraktionsbildung

Spiegel Online: Europaparlament: Rechtspopulisten scheitern mit Fraktionsbildung Urfin kommentiert: // Bwahahahahahahahahahahahaha// Wie süß. Europäische Nazis,// die für ihre Europafeindlichkeit// gewählt wurden, versuchen sich mit// anderen europäischen Nazis// zusammenzuschließen,// um europafeindliche Politik zu machen.// Und scheitern. Weil ihnen die anderen// europäischen Nazis zu europafeindlich// sind.// Das ist auf so vielen Ebenen lustig. *LOL*

EU-Parlament mahnt zur Vorsicht bei Weitergabe von Zugangsdaten

Jetzt haben die ihr öffentliches WLAN vorerst abgeschaltet, das war ohnehin nur für Besucher und Journalisten gedacht, und ich dachte schon… dann kam aber noch dieser geniale Satz: Die IT-Abteilung fordert zudem alle Benutzer auf, nur noch zertifikats-gesichert auf die Parlaments-Infrastrukturen zuzugreifen, ihre Passwörter zu ändern und vorsichtig bei der Weitergabe von Zugangsdaten an andere …

Sicherheitslücke im Europaparlament

E-Mailkonten sind DIE Sicherheitslücke im Europaparlament: Aufregung im EU-Parlament: Offenbar konnte sich ein Hacker NSA-Mitarbeiter Zugriff auf E-Mail-Konten und Telefonanschlüsse von Abgeordneten verschaffen. Politiker sind empört – die Sicherheitsprobleme seien lange bekannt. Die IT-Abteilung hat das Verschlüsseln von E-Mails verboten. Hahaha!!! Die IT-Abteilung hat das Verschlüsseln von E-Mails verboten. Ja klar, wie sollen denn sonst …

Mailverkehr des EU-Parlaments läuft im Klartext

Der Mailverkehr des EU-Parlaments läuft im Klartext über die British Telecom. Die NSA/GCHQ konnte da also ganz bequem mitlesen. Ich dachte ja, weil es sich schließlich um das EU-Parlament handelt, dass die ihren Mailverkehr verschlüsseln. Tun sie aber nicht: Egal ob die Parlamentarier in ihren Büros zu Brüssel oder in Luxemburg sind, ihre eingehenden E-Mails …