Verfluchte Fake News!

Axel Voss findet es total gemein, wie mit dem Thema Uploadfilter umgegangen wird: Die großen Online-Plattformen hätten eine Kampagne inszeniert, um die geplante Urheberrechtsreform zu stoppen, moniert der EU-Parlamentsbeauftragte Axel Voss. → heise Ach, echt? Wo denn? Fake News kriegt man doch derzeit nur von Verlagen serviert, die für Uploadfilter und den Untergang der Künstler …

Österreichs Musiker unterstützen Uploadfilter

Mehr als 100 österreichische Künstler unterstützen die neue EU-Copyright-Richtlinie inklusive Uploadfilter, schreibt der Standard. Dafür hat ifpi extra eine Seite geschaltet, in denen sich die Künstler per Video zur EU-Copyright-Richtlinie bekennen können. Wie üblich werden dafür Künstler von den Verwertungsgesellschaften mit einer dreisten Lüge geködert: So soll die Richtlinie europäischen Kreativen, Kunstschaffenden und der Content-Wirtschaft …

Nochmal zum EU-Leistungsschutzrecht

Beim EU-Leistungsschutzrecht geht es wohl nicht nur um Textsnippets, Linksteuer und so’n Quatsch, sondern um Zensur der Presse. Die Presse wird ohne Lizenz keine Verkacker der Abgeordneten öffentlich zitieren dürfen. Jetzt ist mir auch klar, warum Abgeordnete beim EU-Zensur-Entwurf auf Abnickmodus umgeschaltet haben. Das Schweigen der Presse zum Thema zeigt den katastrophalen Zustand der Pressefreiheit …

EU-Zensur-Reform: Abgeordnete stimmen für Upload-Filter und Leistungsschutzrecht

EU-Zensur-Reform: Abgeordnete stimmen für Upload-Filter und Leistungsschutzrecht

Was will man schon von ahnungslosen Abgeordneten, die noch immer nicht die Funktionsweise des Webs verstanden haben, erwarten? EU-Copyright-Reform: Abgeordnete stimmen für Upload-Filter und Leistungsschutzrecht “Ein trauriger Tag für das Internet und Europa” Was den Verlegern jetzt erwartet, habe ich gestern schon geschrieben. Wenn man schon so verblödet ist, den eigenen Ast abzusägen, dann habt …

Über EU-Urheberrechts- und Leistungsschutzrecht-Reform

Viele machen sich derzeit Sorgen über die morgige Abstimmung über die umstrittene EU-Urheberrechtsreform und die Einführung des Leistungsschutzrechts in Europa. Ich finde die Sorge über die Abstimmung schon berechtigt, aber wie darüber berichtet wird, ist teilweise übertrieben. Denkt doch mal genauer darüber nach! Wenn das EU-Parlament für die Reform stimmt, haben sie damit alle Verleger …

EU-Leistungsschutzrecht

Der Spiegel hat in einer Analyse herausgefunden, dass das EU-Leistungsschutzrecht ja eigentlich kontraproduktiv für Presseverleger ist, weil sie sich damit den Ast absägen, auf dem sie sitzen. Die Verlage in der VG Media wollen auch nicht auf die Links von Google verzichten, schließlich bringt ihnen das Besucher auf die eigenen Inhalte und damit mehr Reichweite …

EU-Leistungsschutzrecht: Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Wie die Affen auf der Schreibmaschine: Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen. Einen besseren Titel gibts nicht! Mit dem Titel hat der Autor Friedhelm Greis die Arbeit der Leistungsschutzrechtsfanatiker auf den Punkt gebracht. 😀 Mit …

Verlagsverband warnt vor Googles Adblocker

Google hat einen Adblocker angekündigt und schon rebelliert der Verlegerverband. Wobei ich das jetzt nicht ganz verstehe, denn Google setzt ja eigentlich nur die Idee der Verleger um: Wer keine Werbung haben will, soll bezahlen oder er kriegt die Seite nur mit deaktiviertem Adblocker zu Gesicht. Sollten die Verleger Google dafür nicht dankbar sein? Die …