Endlich – Ölpreise steigen!

Dank unserer erfolgreichen Russland-Sanktionen und den von uns mitfinanzierten Unruhen im Nahen Osten, steigen die Ölpreise. Während in Russland die Sektkorken knallen, gucken wir wieder einmal doof aus der Wäsche. Können wir mit weiteren Russland-Sanktionen die Situation noch verschärfen? Oder wir liefern einfach noch ein paar Rüstungsgüter da runter, kann ja nicht schaden, wenn wir …

Doch kein Hacker-Angriff auf TV der NRW-Umweltministerin

Könnt ihr euch noch an den furchtbaren Hacker-Angriff auf den Fernseher der NRW-Umweltministerin erinnern? Das waren gar nicht die fiesen Russen! Den Hacker-Angriff hat es nie gegeben: Die Ermittler gehen davon aus, “dass die Videoübertragung unbemerkt und unbeabsichtigt durch ein für das Heimnetz berechtigtes Gerät in einer anliegenden Wohnung der Familie ausgelöst wurde”. Boah, die …

Russland hat ein kleines Problem mit Telegram

Russland hat ein kleines Problem mit Telegram

Die russische Aufsichtsbehörde Roskomnadsor versucht seit tagen, den Messenger-Dienst Telegram zu blockieren. Doch das klappt nicht, weil Telegram ständig auf andere Server wechselt. In ihrer Verzweiflung hat die Behörde jetzt richtig zugeschlagen und gleich 16 Millionen IPs gesperrt, darunter auch 13 Millionen von US-Anbietern wie Google und Amazon. Nachdem die USA und Großbritannien festgestellt haben, …

Russischer Journalist vom Balkon gefallen – tot

So einen klaren Fall von bedauerlichem Unfall hatten wir schon lange nicht mehr: Russischer Journalist stirbt nach Sturz vom Balkon. Die Ermittler sehen keinen Hinweis auf ein Verbrechen. Der russische Journalist Maxim Borodin ist halt unglücklich vom Balkon gefallen und daran gestorben. Worüber hat der Journalist eigentlich berichtet? Borodin hatte zuletzt über Moskaus “Schattenarmee” in …

Die Russen hacken schon wieder das Internet kaputt

Habt ihr das auch schon gehört? Die fiesen Russen hacken schon wieder das Internet kaputt: Die USA und Großbritannien werfen russischen Hackern eine weltweite Cyberattacke auf zentrale Elemente des Internets vor. Die von der Regierung in Moskau unterstützen Gruppen hätten Router infiziert, erklärten amerikanische und britische Behörden am Montag in einer gemeinsamen Telefonschaltung. Und ich …

Russland war vor Syrien-Anschlag gewarnt

Die “Zeit” hatte da wohl ein kleines Problem mit der Formulierung: Den “Anschlag auf Syrien” haben sie jetzt rausformuliert: Frankreich habe Russland vor dem Angriff in Syrien informiert, sagt die französische Regierung. Auch Angela Merkel verteidigt den Einsatz: “Er war erforderlich.” Ist auch wieder dumm gelaufen, denn jetzt rangiert die Kanzlerin mit der Türkei und …

Skripals angeblich fünf jahrelang ausgespäht

Natürlich von den fiesen Russen fünf Jahre lang ausgespäht: Russland hat offenbar mindestens fünf Jahre lang den Ex-Spion Skripal und dessen Tochter ausspioniert. Das geht aus einem Brief des britischen Sicherheitsberaters Sedwill an NATO-Generalsekretär Stoltenberg hervor. Oh, demnach haben die eigenen “Sicherheitsdienste” fünf Jahre lang geschlafen! Boah, die Verzweiflung muss in England schon so groß …

Die OPCW hat zum Skripal-Fall ihren Bericht veröffentlicht

Die OPCW hat zum Skripal-Fall ihren Bereicht veröffentlicht. Fast alle Medien fassen das in ihrem Abriss wie “Zeit Online” zusammen: Die Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) kommt bei der toxikologischen Untersuchung im Fall des früheren russischen Doppelagenten Sergej Skripal zum gleichen Ergebnis wie Großbritannien. Heißt: Die fiesen Russen waren es! Bullshit! Die OPCW …

Giftanschlag: Julia Skripal aus Krankenhaus entlassen

Einen Monat nach dem Giftanschlag wurde Julia Skripal aus dem Krankenhaus entlassen. Ihr Vater wird weiter behandelt, befindet sich aber auf dem Weg der Besserung. Die 33-jährige Tochter des Doppelagenten Sergej Skripal befinde sich an einem sicheren Ort, berichtete die Tagesschau. Beweise für Russlands Beteiligung an dem Giftanschlag gibt es nach wie vor nicht. Die …