Europaparlament stimmt für Upload-Filter und EU-Leistungsschutzrecht

Europaparlament stimmt für Upload-Filter und EU-Leistungsschutzrecht

Mit anderen Worten: Das Europaparlament hat das vom Axel Springer Verlag angestrebte Leistungsschutzrecht abgesegnet. Die neuen Regeln schreiben die Filter-Software nicht explizit vor. Sie legen aber fest, dass bestimmte Onlineplattformen wie YouTube und Facebook künftig schon während des Hochladens der Inhalte prüfen müssen, ob diese urheberrechtlich geschützt sind. → Spiegel Oh, dann haben YouTube- und …

Leistungsschutzrecht für Axel-Springer-Verlag

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Golem hat mal geguckt, ob die Presse mit dem Leistungsschutzrecht überleben könnte: Die Auswertung der Klickzahlen nach dem Verteilungsschlüssel der VG Media ist ernüchternd: Der Axel-Springer-Verlag würde derzeit fast 64 Prozent der Einnahmen enthalten. Kleine Lokalzeitungen erhielten nur einen Anteil im Promille-Bereich, der ihnen kaum das …

EU-Zensur-Reform: Abgeordnete stimmen für Upload-Filter und Leistungsschutzrecht

EU-Zensur-Reform: Abgeordnete stimmen für Upload-Filter und Leistungsschutzrecht

Was will man schon von ahnungslosen Abgeordneten, die noch immer nicht die Funktionsweise des Webs verstanden haben, erwarten? EU-Copyright-Reform: Abgeordnete stimmen für Upload-Filter und Leistungsschutzrecht “Ein trauriger Tag für das Internet und Europa” Was den Verlegern jetzt erwartet, habe ich gestern schon geschrieben. Wenn man schon so verblödet ist, den eigenen Ast abzusägen, dann habt …

Über EU-Urheberrechts- und Leistungsschutzrecht-Reform

Viele machen sich derzeit Sorgen über die morgige Abstimmung über die umstrittene EU-Urheberrechtsreform und die Einführung des Leistungsschutzrechts in Europa. Ich finde die Sorge über die Abstimmung schon berechtigt, aber wie darüber berichtet wird, ist teilweise übertrieben. Denkt doch mal genauer darüber nach! Wenn das EU-Parlament für die Reform stimmt, haben sie damit alle Verleger …

EU-Leistungsschutzrecht

Der Spiegel hat in einer Analyse herausgefunden, dass das EU-Leistungsschutzrecht ja eigentlich kontraproduktiv für Presseverleger ist, weil sie sich damit den Ast absägen, auf dem sie sitzen. Die Verlage in der VG Media wollen auch nicht auf die Links von Google verzichten, schließlich bringt ihnen das Besucher auf die eigenen Inhalte und damit mehr Reichweite …

EU-Leistungsschutzrecht: Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Wie die Affen auf der Schreibmaschine: Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen. Einen besseren Titel gibts nicht! Mit dem Titel hat der Autor Friedhelm Greis die Arbeit der Leistungsschutzrechtsfanatiker auf den Punkt gebracht. 😀 Mit …

Verlagsverband warnt vor Googles Adblocker

Google hat einen Adblocker angekündigt und schon rebelliert der Verlegerverband. Wobei ich das jetzt nicht ganz verstehe, denn Google setzt ja eigentlich nur die Idee der Verleger um: Wer keine Werbung haben will, soll bezahlen oder er kriegt die Seite nur mit deaktiviertem Adblocker zu Gesicht. Sollten die Verleger Google dafür nicht dankbar sein? Die …

Kritik am EU-weiten Leistungsschutzrecht

Die EU-Kommission will ein EU-weites Leistungsschutzrecht einführen. Das habt ihr bestimmt schon mitgekriegt. Jetzt hagelts Kritik: Der Entwurf Oettingers sieht vor, dass die Inhalte von Online-Medien 20 Jahre lang geschützt werden sollen. Demnach ist sogar die Verwendung kürzester Textausschnitte (Snippets) oder das Indexieren der Inhalte lizenzpflichtig. Das Leistungsschutzrecht werde die Informationsvielfalt im Internet verringern, “wenn innovative …

EU-Kommission will europaweites Leistungsschutzrecht

EU-Kommission will europaweites Leistungsschutzrecht

Die EU-Kommission erwägt die Einführung eines europaweiten Leistungsschutzrechts für Verleger → Spiegel.de: Laut einem Bericht der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” mit Berufung auf ein internes EU-Kommissionspapier soll das neue Leistungsschutzrecht, anders als bisher in Deutschland, nicht nur für Suchmaschinenbetreiber wie Google, sondern für alle Unternehmen gelten, die Presseartikel im Internet nutzen. Einem Sprecher der Kommission zufolge …

Leistungsschutzrecht: VG Media klagt gegen Google

Wirklich sehr bewundernswert, wie VG Media um seinen endgültigen Untergang kämpft: Nachdem der Gütevorschlag einer Schiedsstelle zum Leistungsschutzrecht im Internet und damit verknüpften Vergütungspflichten gescheitert war, hat die VG Media Zivilklage gegen Google vor dem Landgericht Berlin eingereicht. Vielleicht kriegen sie es ja endlich mal hin, dass Google News in Deutschland abgeschaltet wird. Dann beginnt …